Landesrat Buchmann besuchte Firma KLH in Teufenbach-Katsch

Millionen Investitionen im Jahr 2016 in Teufenbach-Katsch

Beim Betriebsbesuch bei Global Player, KLH Massivholz GmbH in Teufenbach-Katsch, informierten Unternehmenschef Mag. Johann Offner und Geschäftsführer Mag. Mario Wagner über ihr Unternehmen, das am internationalen Wettbewerb teilnimmt und in seiner Branche mit Technik, Qualität und Innovation weltweit eine Vormachtstellung einnimmt.

Der Steirische Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann, die 2. LT Präs. LAbg. Manuela Khom und Bürgermeister Thomas Schuchnigg zeigten sich über die anstehenden Investitionen in einem der größten Betriebe des Bezirkes Murau hoch erfreut und sicherten bestmögliche Unterstützung in jeder Hinsicht zu.

Die Firma KLH Massivholz GmbH als international agierendes Unternehmen und führender Hersteller von großformatigen Brettsperrholzplatten investiert kräftig am Standort Teufenbach-Katsch. Dabei werden Investitionen in 2 stelliger Millionenhöhe getätigt. Das Programm umfasst sowohl Investitionen in eine Erweiterung der Produktionsflächen und Linien als auch in Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, um auch weiterhin als Pionier dieses Produktes die Nase international vorne zu haben.  

Vor kurzer Zeit hat das Unternehmen KLH als erster und einziger Brettsperrholzhersteller weltweit die Zertifizierung für Brettsperrholz (BSP) für Japan erhalten. Mit dieser Zertifizierung eröffnet sich für KLH die Möglichkeit, in Japan künftig auch Projekte im öffentlichen Bereich zu realisieren. Aktuell beschäftigt KLH rund 180 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 50 Mio €. Es werden BSP-Elemente für rund 1.600 Bauprojekte pro Jahr gefertigt.

Die Delegation mit Unternehmenschef Mag. Johann Offner und Geschäftsführer Mag. Mario Wagner vor einer der neuen Hallen am Standort in Katsch an der Mur.

Die Delegation mit Unternehmenschef Mag. Johann Offner und Geschäftsführer Mag. Mario Wagner vor einer der neuen Hallen am Standort in Katsch an der Mur.